23.12.2011
Das Jahr geht zu Ende, Weihnachten steht vor der Tür und wir wünschen allen Freunden, Bekannten und Lesern der Homepage von ganzem Herzen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Danke an alle, die uns auch dieses Jahr begleitet haben, besonders an Silvia und Conny, die jeden gemeinsamen Spaziergang zur Trainings- und Erlebnistour gemacht haben. Schön, dass ihr egal bei welchem Wetter mit dabei seid.
Viele liebe Grüße an Züchtermutti Pia und Mama Zulu sowie an Papa Ascot in der Ferne. Wir denken an euch und hoffen, es geht euch gut!

Die November-Bilder gibt es jetzt in der Galerie zu sehen!
Sorry für die Verspätung aber unser Crash-Kid hat ja wieder für mächtig Wirbel durch seine Verletzung gesorgt.
Dank der (wie immer schnellen und unkomplizierten) Versorgung durch unseren Doc ist aber alles gut verheilt. Danke auch an Ingo, der sofort mit dem Auto zur Stelle war.

01.11.2011
Der goldene Oktober in Bildern – Viel Spaß beim Anschauen!

02.10.2011
Der Spätsommer ließ keine Wünsche offen: Hier die Bilder vom September.

11.09.2011
Wir bleiben im Rhythmus: hier sind die August-Bilder! Viel Spaß damit.
 
14.08.2011
So, mit etwas Verspätung gibt´s den Juli in Bildern in der Galerie zu sehen.


10.07.2011
Den Juni in Bildern findet ihr in der Galerie. Viel Spaß beim Anschauen!

02.06.2011
Bilder des Wonnemonats Mai sind in der Galerie zu sehen.
Für die vielen, schönen gemeinsamen Spaziergänge ein Dankeschön an Silvia und Viola. ;-)

06.05.2011
Dieses Mal fast pünktlich: Der Sonnen-April in Bildern. Viel Spaß beim Anschauen der Galerie.
Außerdem haben wir mal die Links erneuert, bzw. erweitert.

26.04.2011
Meine Zweibeiner hängen einen Monat hinterher. ;-) Trotzdem haben sie sich wieder alle Mühe gegeben und die März-Bilder nachgereicht.
Viel Spaß beim Anschauen der Galerie.
Tolle Familienneuigkeiten gibt´s von meiner Schwester Amakhaya: Sie hat mich zum stolzen, neunfachen Onkel gemacht.
Wer die süßen Mäuse sehen will, der kann sich unter www.akosambo.de einen Eindruck verschaffen.
Wir gratulieren Mike & Sandra zu dem tollen Wurf und wünschen viel Spaß mit der Aufzucht.

27.03.2011
Besser spät als nie: Die Februar-Galerie ist online.
Leider durchlebten wir am 27. Februar ein unangenehmes Déjà-vu.
Chuma fegte wieder einmal durch die Wälder und scheint dabei zu sehr auf Tuchfühlung mit den Bäumen oder Ästen zu gehen.
Das Ergebnis: Erneut ein Cut, dieses Mal in der rechten Schulter. Fazit: 6 Klammern, Pflaster und T-Shirt als Leck-/Kratzschutz.
Vielen Dank an die unkomplizierte und schnelle Hilfe unseres Tierarztes Dr. Eckes, der sein Sonntags-Mittagessen stehen lassen hat, um Chuma zu versorgen.
Wir hoffen in diesem Fall, dass alle guten Dinge NICHT drei sind und dass das unser letztes Chuma-Baum-Duell war. ;-)

14.02.2011
Happy Birthday Chuma-Schatz!!!! Es ist kaum zu glauben, dass unser "Kleiner" heute schon 3 Jahre alt wird.



Aus Kindern werden Leute und wir sind nach wie vor überglücklich Chuma an unserer Seite zu haben.
Es vergeht kein Tag, an dem er uns nicht zum Lachen bringt. Er ist unser Sonnenschein und wir freuen uns auf viele weitere schöne Jahre mit ihm.
Allen Cape Hunters wünschen wir einen schönen Geburtstag mit vielen extra-Würsten - heute dürft ihr alles!!!! ;-)
An Mama Zulu und Papa Ascot sowie Züchtermutti Pia senden wir viele Grüße von Herzen in die Ferne. Wir denken an euch.

Außerdem (mit Verspätung) gibt´s noch den Januar 2011 in Bildern.
Chuma´s Cut ist gut verheilt, obwohl er sich die Klammern etwas zu früh selbst entfernt hat (der Schlingel).
Das mit dem verlängerten Heilungsverlauf einhergehende Spielverbot hat ihm aber mehr zu schaffen gemacht als alles andere. ;-)

03.01.2011
Frohes Neues Jahr!
Pünktlich zum Jahresauftakt wollen wir euch die letzten Bilder das Jahres 2010 nicht länger vorenthalten – Viel Spaß mit dem Dezember 2010.
Am 2. Weihnachtstag hat sich unser Rabauke beim Toben im Schneewald einen tiefen Cut an der linken Flanke zugezogen. Da er in keinster Weise gejammert hat, können wir nicht sagen wobei genau das passiert ist, die Vermutung liegt allerdings bei einem Zusammenstoß mit einem Baum/Ast.
Also ab zum Notdienst, die Wunde reinigen und klammern lassen. Unser Männlein trugs mit Fassung und wir sind froh, dass der Unfall halbwegs glimpflich verlief.